Offizielles Schweizer Informationsportal

Offizielles Schweizer Informationsportal

Your Gateway to Switzerland

Arbeit und Erwerb

In der Schweiz betrug die durchschnittliche Arbeitszeit 2005 41,6 Stunden pro Woche. 1985 wurde eine Volksinitiative, welche die Verlängerung der Ferien von vier auf fünf Wochen forderte, von einer Mehrheit der Stimmenden abgelehnt. Ebenso erging es einer Volksinitiative für die Einführung der 36-Stunden-Woche, über die 2002 abgestimmt wurde.

Der gesetzliche Mindesturlaub für Arbeitnehmer beträgt 20 Arbeitstage pro Dienstjahr bzw. 25 Tage für Arbeitnehmer, die weniger als 20 Jahre alt sind.

Löhne

Gemäss einer Umfrage, welche die Schweizer Bank UBS 2003 in 70 Grossstädten durchgeführt hatte werden in Zürich und Genf die höchsten Löhne bezahlt, es muss dort jedoch auch länger gearbeitet werden, als in vergleichbaren Städten.

Es gibt in der Schweiz relativ selten Streiks und auch anderer Abwesenheiten vom Arbeitsplatz sind nicht sehr häufig.

Die häufigsten Gründe für Abwesenheiten sind gesundheitliche Gründe, 13% betreffen den Militär- oder den zivilen Ersatzdienst.

Externe Links