Offizielles Schweizer Informationsportal

Offizielles Schweizer Informationsportal

Your Gateway to Switzerland

Direkte und indirekte Demokratie

Unterschirftensammlung für eine Initiative, Aktivisten an einem Stand (in neuem Fenster)

Unterschirftensammlung für die Initiative: "Für eine vernünftige Drogenpolitik" im Juli 2004.© swissworld.org

Schweizerinnen und Schweizer wählen nicht nur Abgeordnete in die verschiedenen Parlamente auf kommunaler, kantonaler und nationaler Ebene, sie haben auch die Möglichkeit, darüber abzustimmen, ob sie mit den Gesetzen einverstanden sind, die "ihre'" Abgeordneten einführen wollen.

Ausserdem können sie selber aktiv werden und Änderungen vorschlagen, indem sie sogenannte Volksinitiativen lancieren. Es gibt allerdings zwei Bedingungen für diese Vorschläge: sie dürfen weder der schweizerischen Verfassung noch dem internationalen Recht widersprechen.

Video: Direkte Demokratie

Eine kurze Einführung in das politische System der Schweiz.

Die direkte Demokratie ist wie Neutralität und Föderalismus Teil der schweizerischen nationalen Identität und hilft, die verschieden Sprachen, Religionen und Kulturen im Land zusammenzuhalten. Dieses Video gibt einen Einblick in dieses weltweit einzigartige politische System. (Produziert von swissinfo.ch im Auftrag von ASO.)